Lorem Ipsum Dolor Eine Zeile des Untertitels
Mittlerweile sind wir seit Oktober 2012 mit dem Bergedorfer Männerchor zur “Chorgemeinschaft Bergedorfer Männerchor Hoffnung-Holsatia von 1880 e.V.” vereint. Dieser Name scheint etwas sperrig, darum treten wir in Zukunft als BeLo-Singers auf. BeLo steht für Bergedorf-Lohbrügge. Der Männerchor besteht heute aus 30 aktiven Sängern und einem Akkordeonspieler. Dazu kommt noch eine Reihe von passiven Mitgliedern und Förderern. Das gemeinsame Singen hält uns jung und fit und fördert ganz unterschiedliche Charaktere und Temperamente zu einer tollen Truppe – angeleitet durch die Hand unserer professionellen Chorleiterin. Das Heimatgebiet unseres Chores ist Lohbrügge, ein Stadtteil im Bezirk Bergedorf. Bergedorf liegt im südöstlichsten Teil der Freien und Hansestadt Hamburg. Also dort, wo in Hamburg die Sonne aufgeht. Der Bezirk Bergedorf liegt an zwei bedeutenden Flüssen, an der Bille und der Elbe. Über die Bille, durch einen Kanal und eine Schleuse sind wir mit der Elbe und somit auch mit dem Hamburger Hafen verbunden und per Schiff von dort erreichbar. Wir haben viel Spaß beim Singen und gehen nach jeder Probe und nach jedem Auftritt beglückt nach Hause.                                       Singen bringt gute Laune, hält jung und fit!
Wer kann bei uns im Chor mitsingen? Jeder Mann, der Freude am Singen hat und die Zeit mitbringt an unseren Übungsabenden teilzunehmen. Darüber hinaus gibt es keine Aufnahmebedingungen. Es ist nicht erforderlich, dass Du Notenkenntnisse mitbringst, denn das Notenlesen lernst Du dann beim Singen so ganz nebenbei. Unsere Übungsabende finden jeden Montag von 19.00 bis 21.20 Uhr statt.  Wir treffen uns in unserem Vereinslokal „Holstenhof“,
Willkommen Chor Termine Repertoire Chronik Partnerchor Kontakt
Unser Akkordeonspieler:  Hanne Steinhagen Unser Gesang wird von unserem Ehrenmitglied Hanne Steinhagen mit dem Akkordeon begleitet. Bei unseren Übungsabenden sind wir über seine lebendige Spielweise immer wieder erfreut - und erstaunt, wie weit er dieses Instrument verinnerlicht hat! Er spielt es schon seit Kindertagen und im laufe der Jahrzehnte hat er seine Kunst immer weiter verfeinert. Mit dem von ihm ins Leben gerufenen „Akkordeonorchester Hummel-Hummel“, haben wir schon viele schöne gemeinsame Konzerte erlebt.
1. Bass: Kurt Beichler Wolfgang Rau Willehad Römmele Jürgen Teut Jürgen Schmekal Herbert Vetter (Moderation) Karl-Heinz Willin Peter Lampe (Solist, Gitarre) Jens-Uwe Schwarz
2. Bass: Ivert Nimczyk Rainer Gluth Godehard Tichy Werner Hermeneit Hans Kellershofen (Solist) Günter Klenk Erhard Lanzinger Klaus-Jürgen Born Olaf Harbart
1. Tenor: Walter John Ortwin Meschkat Dieter Wöhl
2. Tenor: Klaus-Dieter Müller Kurt Becker Bruno Feierabend Hans Werner Gromann Winfried Jänicke Karl-Heinz Kuthleick Egon Methe (Mundharmonika) Klaus Steinbeck Harald Junge
Chorleiterin: 
Claudia Schneider Nach dem Abitur am Christianeum studierte Claudia Schneider  an der Hochschule für Musik in Hamburg  Schulmusik für das Lehramt an Gymnasien.  Zusätzlich schloss sie ein Studium als Diplommusiklehrerin im Fach Querflöte ab.  Neben und nach der Hochschulausbildung besuchte sie zahlreiche Seminare und Workshops in Chor-und Orchesterleitung, Flöte und Gesang.  Außerdem nahm sie regelmäßig an Jazzworkshops teil und lernte Saxophon zu spielen.  Durch das eigene Musizieren  im Bereich Klassik, aber auch Pop, Rock, Soul, Jazz  und lateinamerikanische Folklore, erweitert sie fortwährend ihren musikalischen Horizont.  Sie spielt  in der Rock- und Soul Band "Midlife Rambler" Saxophon und Querflöte.  Claudia Schneider unterrichtet am Gymnasium Bornbrook in Lohbrügge Musik und Sport.                                     Sie leitet dort den GymBo Chor  und die GymBo Big Band. 
Chorgemeinschaft Bergedorfer Männerchor Hoffnung-Holsatia von 1880 e.V.
Chor